Gratis bloggen bei
myblog.de

* Start «
Archiv «


State Wrestling in Madison :)

So jetzt schreib ich mal wieder Das letzte Wochenende war richtig toll. Zwei unserer Wrestler (Ringer) haben es zu State geschafft (State wäre so, als ob Wrestler aus ganz Deutschland gegeneinander wrestlen würden, also nur richtig gute). Die erste Session hat am Donnerstag angefangen und wir haben Logan und Everett am morgen, nach der 2. Stunde angefeuert und eine gute Fahrt gewünscht. Nach der Schule sind wir Varsity- Cheerleader dann alle auch los, nach Madison gefahren. Es war ne spaßige Fahrt und wir haben viel zu viele Lebensmittel gekauft. Am Abend, eine Stunde oder so, nachdem wir am Kohl Center angekommen sind hat Logan sein erstes Match gewreslet und somit haben wir am Abend gecheert, auch ich Es hat sich richtig gut angefühlt wieder die Uniform zu tragen, auch wenn ich immernoch die Schiene trage. Sein erstes Match hat Logan gewonnen. Wir waren soooo glücklich und haben uns alle gedacht, dass er es bestimmt in Finale schaffen wird, wenn er so weitermacht. Nach seinem Match haben wir uns beeilt zurück zum Hotel zu kommen und haben auf dem Weg dahin noch bei „Noodles & Company“ gestoppt, um unglaublich gute Makkaroni and Cheese oder Suppe zu kaufen. Im Hotel haben wir uns alle dann gemütlich angezogen und zusammen ferngesehen. Später sind dann noch andere Wrestler bei uns reingeschneit, um von den anderen ne Pause zu bekommen. Also haben wir Cheerleader (Amber, Ashley, Heather, Nicole, Sonja und ich) und Tyler und Calvin zusammen ferngesehen. Die beiden sind dann um 1 Uhr gegangen. Am nächsten morgen bin ich ziemlich früh aufgewacht, weil die Sonne direkt in mein Gesicht gescheint hat. Und auch die anderen waren schon wach, also sind wir frühstücken gegangen und haben uns fertiggemacht, weil wir um 10:15 das Hotel verlassen mussten, um pünktlich für Session 2 zu sein. Freitag haben beide, Everett und Logan gewreslet. Zuerst Logan, weil er in der Gewichtsklasse 170 lb ringt und dann Everett, in der Klasse 181 lb. Doch diesmal haben beide verloren. Auch als sie am Nachmittag noch mal gewreslet haben hatten sie nicht mehr Glück. Zwischen den beiden Sessions sind wir Cheerleader noch shoppen gegangen. Ich habe neue Schuhe, ein neues Kleid und Parfüm gekauft. Am Freitagabend hatten wir deshalb unsere Pizza Party (weil sie jetzt ja wieder essen durften (: ) Zusätzlich haben die Jungs noch probiert eine Pyramide aus unseren Cola etc. Dosen zu bauen. Am ende hat sie fast die Decke berührt (es waren über 65 Dosen, in nichtmal 2 Tagen, und mit vielleicht 6 Leuten). Nachdem wir alle mit Pizza vollgestopft waren haben wir dann „Final Destionation“ gesehen. Der Film war etwas langweilig, war aber insgesamt witzig, mit all den Leuten mit denen ich den Film gesehen hab. Nachdem der Film zuende war sind Sonja und ich dann zu unserem Zimmer gegangen und haben Chips runtergebracht, weil wir noch einen Film sehen wollten. 20 min nachdem der Film angefangen hat wurden wir aber vom Coach rausgeschmissen, weil es schon wieder 1 war. Also sind wir wieder zu unserem Zimmer gegangen und haben noch eine Folge „House“ geschaut und sin um 2 dann ins Bett gegangen, Nicole und Sonja haben die Nacht durchgemacht. Am nächsten Morgen bin ich dann um 8:30 aufgestanden und hab mich für Session 4 fertig gemacht. An dem Tag hat zwar keiner von meiner Schule gewreslet aber wir sollten trotzdem dahin gehen. Anschließend hatten wir noch 5 Stunden pause und sind wieder shoppen gegangen, diesmal aber in der West Towne Mall und nicht in der East Towne. Diesmal habe ich mir nichts gekauft. Eigentlich sollten wir zu den Finals am Abend gehen, doch es hat wieder angefangen zu schneien (ja, hier liegt noch Schnee), also haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Wir haben dann noch mal einen Zwischenstopp bei Walmart gemacht und ich hab neue Sweat Pants gekauft. Ich war zu Hause um 6, hab voher bei Subways gegessen, und war Hundemüde. Ich hab aber bis 8:15 gewartet und bin dann ins Bett gegangen. Nach fast 12 Stunden bin ich dann am Sonntag morgen aufgewacht und bin zur Kirche gegangen. Nachher sind wir dann wieder zu Walmart gegangen, weil mein Handy nicht funktioniert hat. Jetzt funktioniert es aber wieder. Den Rest des Tages habe ich dann gelernt, weil ich ein paar Tests am Freitag verpasst hab, um am Abend haben wir dann „Toy Story 3“ geschaut. Jap... das war mein Wochenende, und morgen habe ich einen Forensics Wettbewerb. Also drück mir die Daumen
1.3.11 00:13
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mama (1.3.11 20:09)
chacka-du schaffst das schon,wenn du genauso enthusiastisch foresics machst wie shoppen, kann eigentlich nichts schief gehen...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen